Theaterabende 2004

Bej Schosdersch spukt et

Ein leblos angetroffener Opa, ein durchs Haus wankender Geist und eine aufdringliche Nachbarin bringen das Familienleben der Schosdersch reichlich durcheinander. Der Hilfspolizist Blümchen will den Fall klären. Handelt es sich um Mord, Selbstmord, oder...

Es spielen:


Prolog von Opa...

... der anschliessend tot am Tisch sitzt.


Else und Gustav...

verbergen ihn vor Frau Schulze...


...und Blümchen.



Der Opa spukt...

Gegengeist(er).


Als Blümchen bei Opa Beweise sammeln will...

...wird er von dem abgeführt.


Der Opa hatte wohl nur einen zuviel geladen.


Es war wieder mal sehr gelungen. Ein besonderer Dank gilt Günter Bayer, der dieses Jahr zum letzten Mal für den Heimatverein auf der Bühne stehen will. Vielleicht kommt er ja doch noch mal wieder...


[ Mail | Hoam ]